Ein Spritzkuchen von Wiese / Café Gustav

Heute mal wieder die Bäckerei Wiese mit ihrem Café Gustav am Markt in Eberswalde. Mit 1,20€ eher am oberen Ende der Preisskala lohnt sich der Spritzkuchen doch. Vielleicht ein bisschen fettig, aber trotzdem noch etwas knackig. Zuckerguss nicht zu süß und auch saftig. Schmeckt.

Pfannkuchen und Spritzkuchen von Wiese

Heute Morgen gibt es einen Pfannkuchen und einen Spritzkuchen von der Bäckerei Wiese aus Britz.

Ich beginne mit dem Pfannkuchen und bin gleich etwas enttäuscht. Der Teig ist etwas fade und auch irgendwie zäh. Das Pflaumenmus schmeckt aber ganz gut. Enttäuschend ist es insbesondere, da der Pfannkuchen angepriesen wird mit dem Hinweis auf das Rezept vom Opa, also irgendwie etwas besonderes darstellen soll..

Der Spritzkuchen ist dagegen hervorragend und er stößt bei mir in die Top 5 auf. Der Teig ist schön knusprig gebacken und mit einer leichten süßen Spur. Auch der Zuckerguss ist gut. Nicht zu trocken, nicht zu flüssig und auch nicht zu süß. 

Für den Spritzkuchen würde ich einen Umweg in Kauf nehmen, den Pfannkuchen beim nächsten Mal aber liegen lassen.

Bäckerei Wiese in Britz

Heute war ich bei der Bäckerei Wiese in der Filiale am ehemaligen SVKE. Die Bäckerei Wiese hat einen guten Ruf im Barnim, der u.a. durch immer wieder neue Backwaren in guter Qualität begründet wird. Trotzdem hätte ich gerne die Klassiker Pfannkuchen und Spritzkuchen probiert, die es aber leider nicht gab.

Ich wählte als Alternative eine Stollenstange oder wie auch immer das Dingens heißt. Grundlage ist auf jeden Fall ein schwerer Stollenteig. Die Stange ist mit 1,80€ nicht ganz billig, andererseits aber auch wesentlich schwerer und auch größer als ein normales Stück Kuchen.

Der Geschmack hat mir sehr gut gefallen. So wie Stolle eben schmecken sollte.